Lesedauer 4 Minuten
Affinity Photo - Wasserzeichen einfügen

Du möchtest gerne dein Wasserzeichen auf ein Bild in Affinity Photo einfügen und weißt nicht genau wie du dabei vorgehen sollst?

Dann kann dir dieser Beitrag sicherlich helfen denn ich zeige dir, welche Anforderungen dein Wasserzeichen haben sollte und wie du dieses ganz einfach auf dein Bild mit Affinity Photo anwenden kannst.

Variante 1

Die erste Variante ist die schnellste und einfachste Möglichkeit dein Wasserzeichen in Affinity Photo mit einem Bild zu kombinieren.

Um ein Wasserzeichen in Affinity Photo nutzen zu können, sollte es folgende Anforderungen haben.

  1. Dein Wasserzeichen hat einen transparenten Hintergrund, oder…
  2. Dein Wasserzeichen bzw. der Schriftzug/Logo ist weiß und der Hintergrund ist schwarz oder es ist genau umgedreht, also weißer Hintergrund und schwarze Schrift bzw. Logo.

Sollte einer dieser Punkte auf dein Wasserzeichen zutreffen, kannst du direkt loslegen.

Um ein Wasserzeichen in Affinity Photo einzufügen, gehst du auf Datei → Platzieren. Nun navigierst du dich zum Speicherort deines Wasserzeichens, und klickst auf öffnen.

Jetzt sollte dein Wasserzeichen oder dein Logo in deinem Bild eingefügt sein.

Hast du keinen transparenten Hintergrund, siehst du noch einen Kasten mit der jeweiligen Farbe um deinen Schriftzug oder Logo. Damit der Kasten verschwindet (in meinen Fall ist dieser Schwarz) gehst du auf das Ebenenmenü und wählst dort → Aufhellen.

Der Schwarze Kasten sollte jetzt nicht mehr sichtbar sein.

Ist der Hintergrund Weiß und dein Schriftzug oder Logo Schwarz, gehst du in dem Fall nicht auf die Option „Aufhellen“, sondern wählst den Punkt „dunklere Farben“.

Jetzt kannst du noch die Größe und die Position des Wasserzeichens anpassen und bisst somit Fertig 🙂

Variante 2

Wenn du schon weißt, das du häufiger dein Wasserzeichen in Affinity Photo verwenden möchtest, gibt es auch einen schnelleren Weg dein Wasserzeichen einzufügen.

Dafür fügen wir dein Wasserzeichen oder dein Logo in Affinity Photo als Pinsel ein. Damit wir dein Wasserzeichen oder Logo als Pinsel einfügen können, solltest du wissen, dass dies nur mit einer png-Datei geht. Außerdem sollte dein Wasserzeichen ein in transparenten Hintergrund besitzen.

Sollte dein Wasserzeichen diese Eigenschaften besitzen, können wir direkt loslegen. Dazu gehst du auf den Reiter Pinsel und wählst dort die Option „neue Kategorie hinzufügen“. Das dient lediglich der Übersicht.

Als Nächstes gehst du erneut auf die Pinsel-Optionen und wählst dort den Punkt „neuer Bildpinsel“.

Nun Navigierst du erneut zu deinem Wasserzeichen/Logo und wählst es aus.

Damit du nun dein Wasserzeichen oder Logo auf das Bild bekommst, musst du in der Werkzeugliste den Pinsel auswählen. Achte darauf, dass auch wirklich der Pinsel, der jetzt dein Logo ist, auch ausgewählt ist.

Nun kannst du über die Pinselgröße und Deckkraft festlegen, wie groß das Wasserzeichen/Logo ist und natürlich die Intensität.

Jetzt klickst du nur noch auf eine beliebige Stelle im Bild und dein Wasserzeichen/Logo ist eingefügt.

Möchtest du die Farbe von deinem Wasserzeichen oder Logo von schwarz auf weiß ändern (oder umgedreht), solltest du eine neue Pixelebene erstellen und auf dieser dein Wasserzeichen oder Logo über den Pinsel einfügen.

Nun kannst du diese Ebene Invertieren (cmd & I oder strg & I) und die Farben deines Wasserzeichens/Logos werden umgekehrt.

Fazit

Wie du siehst, gibt es verschiedene Möglichkeiten in Affinity Photo ein Wasserzeichen oder ein Logo einzufügen.

Dabei ist die Vorgehensweise in beiden Möglichkeiten relativ einfach und man kann je nachdem wie oft man das Wasserzeichen oder Logo einsetzen möchte mit beiden Varianten gut arbeiten.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Bewertungen: 0

Keine Bewertung vorhanden sei der erste!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

hinterlasse mir einen Kommentar

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.